Archiv der Kategorie: 40 Jahre GLC

Ein Rundgang durch die GLC

Der Unterricht der GLC findet im Gebäude und den Räumen der Deutschen Schule Washington in Potomac statt – hier seht ihr, wie es dort aussieht.

Botschafter Wittig: „Sprache ist zentral in unserem Beruf“

Gerade für einen Botschafter ist es wichtig, Sprachen zu lernen, erklärt der deutsche Botschafter Dr. Peter Wittig im Interview mit WORTSPIEL und verrät, was er an Deutschland vermisst, warum er Botschafter wurde und was er von der doppelten Staatsbürgerschaft hält.

Interview: Emma Lenz-Mann, Phillip Reeves, Nicholas Polansky, Featurefoto: Aaron Caneva

Botschafter Wittig: „Sprache ist zentral in unserem Beruf“ weiterlesen

40 Jahre GLC – Die Party!

Am 20. Mai feierten Schülerinnen und Schüler, Eltern, Gäste und die GLC-Belegschaft das 40jährigen Jubiläum. WORTSPIEL hat Eindrücke gesammelt.

 

Warum Schülerinnen und Schüler auf die Sprachschule gehen

Die Deutsche Sprachschule bietet verschiedene Klassen für alle Altersstufen, die Deutsch lernen wollen. Für jeden ist etwas dabei: Für die, die das erste Mal Deutsch lernen, und die, die ihr Verständnis verbessern wollen. Aaron Caneva hat die Klassen besucht und die Schülerinnen und Schüler gefragt, um was es ihnen geht und was sie von der Schule denken.

Text: Aaron Caneva (18 Jahre) Featurefoto: Marion Meakem Warum Schülerinnen und Schüler auf die Sprachschule gehen weiterlesen

Die Lieblingsklasse aller Schüler

Die Deutsche Sprachschule in Washington D.C. hat Kurse für alle Altersgruppen, vom Kindergarten bis zu Klassen für Erwachsene. Eine dieser Klassen ist die B5-Klasse, die von Bianca DeCoster und ihrem Referendar Justus unterrichtet wird. Die Kinder sprechen Deutsch als Muttersprache. Gianmarco Starke hat sie besucht.

Text & Foto: Gianmarco Starke (16 Jahre) Die Lieblingsklasse aller Schüler weiterlesen

Schulleiterin Kerstin Hopkins: Beliebt und immer in Bewegung

Kerstin Hopkins ist seit über 20 Jahren Schulleiterin der Deutschen Sprachschule. Es ist kaum zu glauben, aber sie kennt fast alle Schüler und ihre Familien. Deswegen ist sie auch unter den Schülern so beliebt. Besonders bei den Schülern, die an der DSD II Prüfung teilnehmen, ist sie berühmt für ihre Lieblingsfrage: “Warum?” Bei allen anderen Schülern ist sie berühmt für ihre Herzlichkeit und Interesse daran, wie es jedem geht. Joshua Caneva hat Frau Hopkins ein paar Fragen gestellt.

Fotos: Marion Meakem Schulleiterin Kerstin Hopkins: Beliebt und immer in Bewegung weiterlesen