Samstagsschule – muss das sein?

Sechs statt fünf Tage früh aufstehen, noch mehr Hausaufgaben machen, noch mehr lernen – lohnt es sich, samstags in die Deutsche Sprachschule zu gehen? Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse mit Deutsch als Erstsprache haben darüber nachgedacht – und ihre Antwort ist eindeutig.

Featurefoto: MNStudio / shutterstock.com

Die meisten mögen die Samstagsschule, weil wir besser Deutsch lesen und schreiben lernen können. Unsere Eltern sagen, dass wir besser Deutsch lernen. Für unsere Hausaufgaben bekommen wir manchmal kleine Belohnungen.

Wir haben auch ein Klassenzimmer, das hat viele coole Musikinstrumente. Aber wir dürfen die Instrumente nur nach dem Unterricht spielen.

Wir müssen keine Schuluniformen tragen.

Unser Spielplatz ist sehr groß und schön. Draußen gibt es große Tore, um Fußball zu spielen. „Normalerweise bin ich zu klein aber hier in dem Team bin ich nicht zu klein“, sagt Leo, ein Spieler der Deutschen Füchse. Die Deutschen Füchse ist eine Fußballmannschaft der Sprachschule. Gleich nach der Schule trainieren wir und manchmal haben wir ein Spiel gegen eine andere Sprachschule. Wir haben gegen Frankreich 1:1 gespielt, gegen Argentinien 9:2 verloren (aber die waren so groß) und gegen Japan 6:0 verloren. Im Winter spielen wir in der Halle.

Haben Spaß in der Samstagsschule: die Kinder der  3. Klasse mit Deutsch als Erstsprache,  Foto: Ingrid Genzel

Manche mögen das Lesequiz Antolin, weil wir lesen können und Punkte für das Quiz kriegen. Wir können unsere Lieblingsbücher lesen. Es gibt auch eine Bibliothek und viele Bücher.

Einige Kinder schreiben gerne Diktate, auch wenn die Wörter manchmal schwer sind.

Das Essen ist auch gut in der Cafeteria.

Nur wenige Kinder aus unserer Klasse würden lieber daheim bleiben, weil sie spielen wollen oder nicht einen extra Tag Schule haben wollen. Viele von uns finden, dass die Sprachschule Spaß macht. „Die Kinder sind nett. Wenn ich nicht mehr komme, dann vermisse ich meine Freunde“, sagt Makai.

Leo Roehrer, Kian Zadegan,  Makai Carter und Lillian Gobbert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s