Golf ist nicht gleich Golf

Leute spielen Golf schon seit 1457 in Schottland und es wird immer populärer! Golf sollte eigentlich auf der ganzen Welt gleich sein, aber Gianmarco Starke schreibt aus eigener Erfahrung, dass für das Golfspielen in den USA etwas andere Regeln gelten als in Deutschland.

Text: Gianmarco Starke (15 Jahre)
Featurefoto: photogolfer/shutterstock.com

Erstens gibt es verschiedene Arten von Mitgliedschaften in den USA. Man kann entweder Mitglied werden zum Golf spielen und essen im Restaurant, oder man kann ein „Soziales Mitglied“ werden (Social Membership), wo man nur das Restaurant, die Tennisplätze, und Schwimmbäder benutzen kann. Im Gegensatz dazu kann man in Deutschland nur Mitglied sein, um Golf zu spielen und im Restaurant zu essen. Auf manchen Golfplätzen können Fremde auch zum Essen kommen.

Ein anderes Beispiel für die Unterschiede von Deutschland und den  USA ist das Handicap. In Amerika musst du dich zuerst in einer Gruppe anmelden, wie der United States Golf Association oder der Virginia State Golf Association (VSGA). Danach musst du deine Ergebnisse melden und diese Gruppe gibt dir dein Handicap. In Deutschland ist es anders, dort muss jeder ein Kurs machen, damit man alle Regeln kennt, und man muss auch be-
stimmte Trainerstunden nehmen. Danach bekommt man Medaillen und sein Handicap.

Weiterhin ist in USA das maximale Handicap 36,4 für Männer und 40,4 für Frauen. In Deutschland ist das maximale Handicap 54 für Männer und Frauen. Schließlich sind auch die Turnier-Regeln anders in USA und Deutschland. In USA muss man in einem Golf-
klub Mitglied sein, um Turniere zu spielen, und man muss auch in einer der Gruppen sein, wie VSGA usw. Man muss auch älter als 18 Jahre sein, oder man spielt in Kinderturnieren. In Deutschland können alle spielen, egal wie alt und ob sie Mitglied vom Platz sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s