Flugverkehr in Deutschland

Der Flugverkehr in Deutschland kann aufgeteilt werden in Fracht, Militär, und Zivil. Es gibt viele Flughäfen, Firmen und Fluggesellschaften. Hier sind einige ausgewählte Informationen über Flugverkehr in Deutschland.

Dominic Caneva (17 Jahre)

Featurefoto: 06photo/shutterstock.com

Militär-Flugverkehr:

Die deutsche Luftwaffe ist der Zweig der Bundeswehr (die Streit-
kräfte in Deutschland), der den Luftraum schützt. Mit einer Stärke von 29.384 Mann (Stand: 31. Oktober 2014), ist sie die viertgrößte Luftwaffe innerhalb der Europäischen Union. Obwohl das Budget deutlich seit dem Ende des Kalten Krieges 1989/90 verringert wurde, zählt die Luftwaffe immer noch zu den am besten ausgestatteten Luftwaffen der Welt. Wie die anderen Zweige der Bundeswehr, ist sie vollständig in die Strukturen der North Atlantic Treaty Organization (NATO) integriert.

Henner Damke / Shutterstock.com
Henner Damke / Shutterstock.com

Die deutsche Luftwaffe wurde im Jahr 1956 während der Ära des Kalten Krieges als Zweig der Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland gegründet. Nach der Wiedervereinigung von West- und Ost-Deutschland im Jahr 1990 integrierte man Teile der Luftwaffe von der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik. Diese war im Jahr 1956 als Teil der Nationalen Volksarmee gegründet worden. Es gibt keine organisatorische Kontinuität zwischen der derzeitigen Luftwaffe der Bundeswehr und der ehemaligen Luftwaffe der Wehrmacht, die im Jahre 1935 gegründet wurde und die komplett von 1945 bis 1946 nach dem Krieg aufgelöst wurde.

Dies sind die Flugzeuge der Luftwaffe, die am meisten in Betrieb sind:

  • Eurofighter Typhoon
  • Panavia Tornado ECR
  • Transall C-160
  • Airbus A310 MRTT

Seit 2014 werden viele von diesen Militärflugzeugen erneuert und verbessert.

Flugzeugbau:

Airbus ist einer der größten Flugzeugproduzenten der Welt mit Fertigungsstätten in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien. Das deutsche Hauptquartier ist in Hamburg. Das Unternehmen produzierte  weltweit über 620 Flugzeuge im Jahr 2013. Die Firma Airbus hatte ein Einkommen von 33,1 Milliarden Euro im Jahr 2011, seitdem ist es auf 59,3 Milliarden gestiegen. Airbus verkauft Flugzeuge in Typen von kurzen Strecken bis zu langen Strecken.

Kaliva / Shutterstock.com
Kaliva / Shutterstock.com

Eins der Langestreckenflugzeuge ist der A380. Der A380, der teilweise in Deutschland gebaut wird, ist das größte Passagierflugzeug der Welt. Mit Platz für 525 Personen, die über zwei Flugdecks verteilt sind, ist es deutlich größer als die Konkurrenz von Boeing. Der A380 kann wegen seiner Größe nur auf 41 Flughäfen in der Welt landen. In Deutschland darf der A380 nur im Frankfurter Flughafen oder im Münchener Flughafen starten und landen.

Flughäfen:

Der Frankfurter Flughafen ist der internationale Flughafen in Frankfurt am Main. Der Flughafen umfasst eine Fläche von 21 Quadratkilometern (8,1 Quadratmeilen) und verfügt über zwei Passagier-Terminals mit einer Kapazität von rund 65 Millionen Passagieren pro Jahr, vier Start- und Landebahnen und umfassende Logistikanlagen. Der Flughafen Frankfurt ist mit Abstand der größte Flughafen für Personenverkehr in Deutschland. Ab Winter 2012/2013 bediente er 264 Ziele in 113 Ländern und ist damit der Flughafen mit den meisten internationalen Destinationen der Welt.

Jorg Hackemann / Shutterstock.com
Jorg Hackemann / Shutterstock.com

Der Münchener Flughafen ist der internationale Flughafen von München. Es ist der zweitgrößte Flughafen in Deutschland in Bezug auf den Personenverkehr: Im Jahr 2013 befördete er 38.700.000 Passagiere. Der Flughafen befindet sich 28,5 km entfernt nordöstlich von München in der Nähe von Freising und wird in Erinnerung an den ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten „Franz Josef Strauß Flughafen“ genannt. Er verfügt über zwei Passagierterminals und zwei Start- und Landebahnen sowie umfangreiche Frachtgebäude und kann große Flugzeuge wie den Airbus A380 unterstützen.

Fluggesellschaft:

Lufthansa
Markus Mainka / Shutterstock.com

Die Deutsche Lufthansa AG oder einfach nur Lufthansa genannt ist die nationale Fluggesellschaft von Deutschland  und auch die größte Fluggesellschaft in Europa, sowohl in Bezug auf die Passagierzahl und die Flottengröße, wenn sie mit ihren Tochtergesellschaften zusammengefasst wird. Das Unternehmen betreibt Dienste für 18 Ziele im Inland und 197 internationale Destinationen in 78 Ländern in Afrika, Amerika, Asien und Europa, mit einer Flotte von über 280 Flugzeugen. Die Deutsche Lufthansa AG ist auch die Muttergesellschaft für mehrere andere Fluggesellschaften und weitere luftfahrtbezogene Branchen, darunter Swiss International Air Lines, Austrian Airlines, Germanwings und Lufthansa Technik. Mit ihren Tochtergesellschaften hat sie mit über 620 Flugzeugen eine der größten Passagierflugzeugflotten der Welt. Im Jahr 2012 hat der gesamte Lufthansa-Konzern über 103 Mio. Passagiere befördert. Die Lufthansa-Flotte besteht aus Flugzeugen von der Firma Airbus und Boeing. Zur Fluggesellschaft gehört auch die Frachtfluggesellschaft Lufthansa Cargo AG.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s